Diani Beach

Der etwa 25 Kilometer lange weiße Sandstrand ist das touristische Zentrum Kenias. Er liegt rund 40 Kilometer südlich Mobasas in den Resten des Küstenwaldes Jadini Forest, Naturschutzgebiet und letzter Zufluchtsort der heimischen Angola-Affen. Das Naturschutzzentrum Colobutrust errichtet u.a. die strickleiterartigen Hängebrücken „Colobridges“, die den Tieren das gefahrenlose Überqueren der Straßen ermöglichen.

Diani Beach ist bekannt für seine vorgelagerten Riffe, die sowohl ruhige Wellen garantieren, als auch Haie fernhalten. Je nach Küstenabschnitt ist der Strand zwischen 15 und 50 Meter breit. Der indische Ozean garantiert dabei durch seine wechselnden Gezeiten Faszination Wassersportler aller Art. Da das Gebiet nah am Äquator liegt, wird empfohlen, genügend Sonnenschutz einzupacken.

Größere Orte in der Nähe sind u.a. die Städte Ukunda, mit einem Flughafen für Inlandsflüge und Msambwemi.

Weitere Reiseziele

Kota Kinabalu

Kota Kinabalu

Kota Kinabalu

ansehen
Zakynthos

Zakynthos

Griechenland

ansehen
Negril

Negril

Jamaika

ansehen
Aktuelles Wetter auf Diani Beach