Holguin

Im Nordosten Kubas befindet sich die Provinz Holguín mit traumhaft schönen Stränden bestehend aus weißem Sand und extrem klarem Wasser, die zu einem der beliebtesten Reisziele der Insel zählt. Es herrschen perfekte Bedingungen zum Schnorcheln und Tauchen in den naturbelassenen Korallenriffen – insbesondere dem „Korallengarten“ sollte man als Unterwasserfan definitiv einen Besuch abstatten. Zusätzlich besteht natürlich auch die Möglichkeit zum Segeln, Sportfischen und Schwimmen mit Delfinen.

Die bergige Landschaft ist in dieser Gegend ist besonders eindrucksvoll und lädt zu einer Tagestour ein ob nun mit dem Auto, einem Moped oder auch hoch zu Ross. Eine Sehenswürdigkeit, die sie nicht verpassen sollten, ist die Farm in Birán auf der Fidel Castro aufgewachsen ist. Die gleichnamige Stadt Holguín bietet zahlreiche Museen und Galerien und besitzt eine beeindruckende Architektur – sie wird sogar „Stadt der Parks“ wegen ihrer großen Menge an historischen Plätzen genannt. Die kleine Insel „Cayo Saetía“ hat neben Wäldern, Prärien und einer eindrucksvollen Küste auch verschiedenste einheimische und importierte Tiere zu bieten, die sich frei auf der Insel bewegen – sozusagen ein harmloses Jurassic Park.

Weitere Reiseziele

Salvador de Bahia

Salvador de Bahia

Brasilien

ansehen
Insel Praslin

Insel Praslin

Seychellen

ansehen
Perth

Perth

Australien

ansehen
Aktuelles Wetter auf Holguin