Rio de Janeiro

Der Name der ehemaligen Haupstadt Brasiliens bedeutet übersetzt “Fluss des Januars” und geht zurück auf einen Irrtum des Entdeckers Gaspar de Lemos, der die Bucht fälschlicherweise für einen Fluss hielt.

Heute leben im Stadtgebiet ca. 6,4 Millionen Menschen, welche Cariocas (*Haus des weißen Mannes*) genannt werden. Das wohl bekannteste Wahrzeichen Rio de Janeiros ist die 38 Meter hohe Christusstatue mit einem Gewicht von 1.145 Tonnen auf dem Corcovado-Berg sowie der Zuckerhut, ein 394 Meter hoher Granitfelsen, welcher der Guanabara-Bucht vorgelagert ist.

Die bekannten Strände der Ipanema und Copacabana liegen an der Südseite des Zuckerhuts und bieten insgesamt mehr als fünf Kilometer prächtigen Sandstrand. Während die Copacabana als wildes Partyviertel gilt, ist Ipanema ein eher ruhiger und gehobener Stadtteil.

Weiteres Markenzeichen der Stadt: der zu Beginn der Fastenzeit stattfindende Karneval mit einer Parade der örtlichen Sambaschulen.

Weitere Reiseziele

Monaco

Monaco

Frankreich

ansehen
Sardinien

Sardinien

Italien

ansehen
Plettenberg Bay

Plettenberg Bay

Südafrika

ansehen
Aktuelles Wetter auf Rio de Janeiro