Santorin

Santorin ist eine kleine Inselgruppe, etwa 120km von Kreta entfernt, im südlichen Ägäischen Meer von Grichenland.

Ein Besuch auf Santorin lohnt sich vor allem für kultur- und historisch interessierte Personen, da die Spuren der antiken Herrschafter verschiedenster Länder und Kulturen immer noch gut sichtbar sind, z.B. in den Ausgrabungsstätten von Alt-Thera und Akrotiri. Zudem ist auch die Pflanzen- und Tierwelt sehr interessant, da auf dem Vulkanstein viele unterschiedliche Arten wachsen und leben. So darf auch ein Besuch des Kraters nicht fehlen, der alle Jahre wieder auf sich aufmerksam macht, bisher jedoch ohne ernsthafte Auswirkungen.

Santorin genießt dabei die meisten Sonnenstunden in ganz Griechenland, was zu einem sehr warmen Klima führt und zu Wassertemperaturen von bis zu 25C° im August. Das merkt man auch an den Stränden und Küsten, welche vor allem in den Orten Perissa und Kamari im Sommer gut besucht sind. Die schwarz-roten Steinstrände sind dabei ein idealer Kontrast zu dem schillernden türkis-blauen Wasser, sodass auch alle Freunde von Unter- und Überwassersport auf Ihre Kosten kommen. Abends kann man dann die untergehende Sonne genießen, am besten bei einem Glas Wein, welcher bereits seit Jahrhunderten auf Santorin angebaut wird und zu den besten Griechenlands gehört.

Weitere Reiseziele

Bali

Bali

Indonesien

ansehen
Zakynthos

Zakynthos

Griechenland

ansehen
Madeira

Madeira

Portugal

ansehen
Aktuelles Wetter auf Santorin