Tambor

Das kleine Dorf Tambor liegt im Tal der großen und ruhigen hufeisenförmigen “Bahia Ballena“ (= Walbucht) und hat seine schläfrige und entspannte Atmosphäre bewahrt.

Der feine, graufarbene Strand von Tambor mit seinem vulkanischen Ursprung lädt zum Volleyball und Fußball spielen ein, während die Mandelbäume und Palmen den Ruhenden Schatten spenden. Das flache Wasser ist außerordentlich ruhig und eignet sich deshalb auch für weniger geübte Schwimmer.

Das Tal von Tambor ist umgeben von üppig bewaldeten Hügeln, die Teil des biologischen Korridors der Halbinsel Nicoya sind. Die Nordseite der Bucht grenzt an das „Curu Naturschutzgebiet“ mit verschiedenen ökologischen Lebensräumen und einer reichen Tierwelt an.

Gegenüber liegt die „Isla Tortugas“ (=Schildkröteninsel), ein tropisches Inselparadies, das bei einer Bootstour von Tambor ausgehend erkundet werden kann. Nördlich von Tambor verläuft der majestätische Rio Panica in einer landschaftlich reizvollen Flusslandschaft. Ausritte in die Berge von Tambor führen entlang des Panica-Flusses zu einem Wasserfall und es werden flache Flüsse durchquert.

Professionelle Betreiber bieten Angelausflüge in der Bucht von Nicoya oder im Pazifik an. Preisgünstiger sind Angeltouren mit dem „Panga“, einem kleinen, traditionellen Fischerboot.

Weitere Reiseziele

Diani Beach

Diani Beach

Kenia

ansehen
Fuerteventura

Fuerteventura

Spanien

ansehen
Lanzarote

Lanzarote

Spanien

ansehen
Aktuelles Wetter auf Tambor