Teneriffa

Die größte und bevölkerungsreichste Insel Spaniens mit fast einer Million Einwohner gehört zu den Kanaren und liegt topografisch zu Afrika.

Teneriffa wird als „Insel des ewigen Frühlings“ bezeichnet. Dies liegt an den ganzjährigen milden und frühlingshaften Temperaturen, wobei der Norden der Insel eher als feucht und der Süden eher als trocken zu bezeichnen ist.

Die vielfältige Vegetation bietet Platz für zahlreiche Pflanzen- und Vogelarten, die teilweise nur auf Teneriffa beheimatet sind. So weist die Insel auch die größte Dichte an Pilotwalen auf, die man mit einer von vielen Wal-Besichtigungs-Touren hautnah erleben kann. Weiterhin befinden sich auf der Insel mehrere Aqua-Parks mit Delfinen und im Loro-Park ist das weltweit größte Becken für Orcas (Schwertwale) eingerichtet worden.

Das ganzjährige frühlinghafte Klima bietet perfekte Bedingungen um das ganze Jahr an den Stränden zu Sonnenbaden. Die meisten Strände sind mit Lava-Sand bedeckt, wie der beliebte Playa la Arena. Neben den Steinstränden wurden an der Südküste auch goldgelbe Sand angelegt, sodass jeder der diese bevorzugt auf seine Kosten kommt.

Als kulturelles Highlight gilt der im Frühjahr stattfindende Karneval von Santa Cruz de Tenerife.

Weitere Reiseziele

Phan Thiet

Phan Thiet

Vietnam

ansehen
Dubrovnik

Dubrovnik

Kroatien

ansehen
Miami

Miami

U.S.A.

ansehen
Aktuelles Wetter auf Teneriffa