Varadero

Bei 330 Sonnentagen im Jahr kann man die paradiesischen Strände von Kuba vollkommen ausnutzen. Vor allem der berühmteste Strand der Insel, Varadero im Norden Kubas, bietet über 12 Kilometer weißen, feinsandigen Strand und türkisblaues Wasser. Je nach Hotelwahl ist auf der Halbinsel von familienfreundlichen über all inklusive bis hin zu luxuriösen Unterkünften für jeden Geschmack etwas dabei.

Die Halbinsel ist zu einem Drittel ein Naturpark, der bis zu 500 Jahre alte Kakteen beherbergt und zu Erkundungen zu Fuß einlädt. Außerdem befinden sich unzählige Lagunen, Kliffe und Höhlen in dem Park, die Legenden nach in früheren Zeiten Piraten Verstecke geboten haben sollen. Kulturelles Angebot ist eher bei einem Tagesausflug in die 120 Kilometer entfernte Hauptstadt Havanna möglich.

Neben relaxten Tagen in der Hängematte zwischen Palmen oder auf der Sonnenliege am Strand, stehen einem auch viele Wassersportmöglichkeiten zur Verfügung – ob nun tauchen, segeln oder sogar mit Delfinen schwimmen.

Weitere Reiseziele

Insel Mahe

Insel Mahe

Seychellen

ansehen
Tambor

Tambor

Costa Rica

ansehen
Holguin

Holguin

Kuba

ansehen
Aktuelles Wetter auf Varadero